Internationales Schwimm Meeting 2015

Knapp 1900 Meldungen aus 18 Vereinen waren beim Internationalen Swim Meeting des TB-Erlangen am 07/08 März im Röthelheimbad in Erlangen am start. Die Schwimmabteilung des SSV Forchheim war mit 10 Schwimmern aus der Wettkampfmannschaft 1+2 sowie eine Schwimmerin aus dem Nachwuchsbereich am Start. Geschwommen wurde alle Strecken zwischen 50m bis zu 1500m Freistil. Die SSV Schwimmer kehrten mit acht Medallien sowie einen neuen Vereinsrekord über 1500m Freistil der Damen aus Erlangen zurück.

Jüngste Teilnehmerin beim SSV war die achtjährige Paula Pira, die schon bei ihrem ersten Start, auf einer 50m Bahn erfolgreich war. Dabei holte Sie über 50m Brust in 1:02,97 den ersten Platz, über 50m Freistil in 1:07,15 und 50m Rücken in 1:07,97 jeweils einen zweiten Platz. Paula trainiert unter der Woche überwiegend im kleinen Becken des Königsbades und hatte vor ihrem ersten Start Respekt vor der langen Bahn.

Ihre Schwester Emma Pira belegt in ihrer Parade Disziplin 100m Brust in einer Zeit von 1:34,10 einen hervorragenden 3. Platz. Josefina Sommer erreichte über 200 Schmetterling (2:57,49) sowie 100 Brust (1:38,20) jeweils einen 3. Platz. Sascha Hetzel belegt von vier Starts über 200 Schmetterling.

Annalena Wagner erreichte bei ihren drei Starts über 200m Rücken, 800m Freistil und 1500m Freistil einen ersten Platz über 200m Rücken (2:36,32). Bei den 800m Freistil verfehlte Annalena den Vereinsrekord von Franziska Hawranek um 1 Sekunde und schlug bei 9:57,74 im Ziel an. Am Sonntagnachmittag konnte Sie sich über einen neuen Vereinsrekord in 1500m Freistil freuen. Annalena verbesserte ihre eigene Bestzeit um über 2 Minuten von 22:09,38 auf 19:29,03.

Jana Eichenseher, Constantin Flommersfeld, Yannik Ludwar und Jule Sturm konnten die geforderten Zeiten unterbieten und zeigten bei allen ihren Starts sehr gute Leistungen und Platzierungen im Mittelfeld.

Weitere Informationen –  Ergebnisse – Protokolle

Geschrieben von Karsten Schmidt