Forchheim –Le-Perreux

Zahlreiche Forchheimer Sportler aus den Vereinen: Judo, Volleyball, Radsport, Schützen und Schwimmern des SSV  verbrachten in  der Partnerstadt  Le Perreux von Samstag, den 30.09.2017 – Dienstag, den 02.10.2017 unvergessliche Tage.

Am Freitagabend, den 29.09.2017 startete der, von der Stadt Forchheim organisierte und finanzierte Bus, in Richtung Frankreich.

Nach einem Empfang des französischen Komitees am Samstagmorgen im dortigen Rathaus erfolgte die Einteilung der jungen Sportler in ihre Gastfamilien. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen des Sports: alle französischen und deutschen Sportler traten im Wettkampf innerhalb ihrer Vereine freundschaftlich gegeneinander an. Wir Schwimmer hatten jedenfalls viel Spaß und wie stand auf einem Plakat im dortigen Hallenbad geschrieben: eine sportliche Begegnung unter dem Schirm der Freude! Wahrlich- dies wurde auch so umgesetzt!

Am Samstagabend luden die französischen Gastgeber in ihrem wunderschönen Rathaussaal die deutschen Sportler zu einem gemütlichen Abend mit Siegerehrung ein.

Eine Bootsfahrt auf der Seine bot allen Teilnehmern einen Blick auf die Sehenswürdigkeiten von Paris. Anschließend erfolgte ein Spaziergang auf der Avenue des Champs – Élysées  ein Highlight – den an diesem Tage war diese Prachtstraße vom Autoverkehr befreit: man könnte meinen: extra für uns deutschen Sportler!

Ein zusätzlicher Tag- verbunden mit einem ganztägigen Aufenthalt in Paris-  wurde uns in diesem Jahr „geschenkt“:

Eiffelturm, Triumphbogen, Avenue des Champs-Élysées, Louvre, Notre Dame,…….bleiben sicher in positiver Erinnerung der Jugendlichen aus Forchheim . Doch es ist nicht nur die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten – es sind die damit verbundenen beeindruckenden menschlichen Kontakte innerhalb der Vereine und Gastfamilien- die bei solch´ einer Reise im Gedächtnis haften bleiben.

Mit Hilfe unserer modernen Medienwelt kann der Kontakt trotz der 780km Entfernung nach Le-Peurreux bis zum nächsten Wiedersehen bestehen bleiben!

 

Schön war es mit euch und unseren französischen Freunden!

Euer Le Peurreux Team

Felix, Christina und Uli